MILES München| Infos + Promo Code

MILES München

[MILES München Aktion] Wenn ihr euch mit dem GutscheincodeDRIVEMUC“ bis zum 15.9.2019 anmeldet, bekommt ihr ganze 30 € Fahrtguthaben geschenkt und die Anmeldung ist kostenlos

MILES ist vor einiger Zeit unter dem Namen drive by in Berlin gestartet. Jetzt heißt die Firma MILES und ist auch in München am Start (Die Autos sind ca. ab dem 10.08.2019 verfügbar). Hauptunterschied zu Anbietern wie DriveNow oder Car2Go besteht in der Abrechnung. MILES berechnet den Preis nicht nach Minuten, sondern nach Wegstrecke. MILES berechnet also den Preis pro Kilometer. Du findest auf dieser Seite alle Infos rund um MILES München und vor allem auch immer den aktuellsten Gutscheincode (der lautet bis zum 15.09. DRIVEMUC und danach könnt ihr „drivegutschein“ als Code nutzen) für die kostenlose Anmeldung und 10 bis 30 Euro Startguthaben. Bei der Registrierung einfach einen der beiden Promo Codes in das Feld „Promotion Code“ eingeben oder diesen Gutscheinlink nutzen, dann wird das Feld automatisch ausgefüllt (Der Link gilt für den aktuellen Deal)

MILES München – Mit Promo Code kostenlos anmelden

Wie in den anderen Städten auch, könnt ihr die Miles München so nutzen, dass ihr die Autos einfach per App von der Straße anmietet. Dazu müsst ihr euch nur einmal bei MILES München anmelden. Das geht am einfachsten hier direkt mit Promocode online (wird automatisch eingefügt). Mit dem Code DRIVEMUC ist die Anmeldung bis 15.9.19 kostenlos und du bekommst unglaubliche 30 Euro Fahrguthaben obendrauf! Die Autos stehen jetzt in München für euch bereit.

Wenn ihr euch angemeldet habt, müsst ihr im nächsten Schritt die MILES App runterladen. Sucht dazu im App-Store einfach nach dem Wort „MILES“. In der App könnt ihr euch dann mit eurem Benutzernamen und Passwort anmelden. Euren Führerschein könnt ihr in der App direkt per Video verifizieren. Es gibt keine Kundenkarte oder ähnliches . Folgt einfach den Anweisungen in der App und wartet den Moment ab, bis der Führerschein bestätigt wurde.

MILES München – Die Flotte

Das Startup startete einst in Berlin (hier waren es Audi A1, Audi A3 Fiat 500 und diverse Transporter) und Hamburg.  In München findet ihr vor allem den VW Polo, den Golf Variant plus ein paar Transporter. Die Autos verfügen meist über ein Automatikgetriebe, ein Entertainment-System mit USB-Ladebuchse fürs Handy.

In München wird die Flotte zunächst aus 250 Autos bestehen

MILES München - Ein Transporter

Ein Fahrzeug in München mieten

Wenn du die App heruntergeladen und dich eingeloggt hast, findest du auf der Karte deine Umgebung und die Positionen aller MILES Fahrzeuge  in deiner Nähe. Klicke auf ein Auto deiner Wahl und du bekommst Informationen wie Entfernung, Tankfüllstand und Standort angezeigt. Du kannst den Wagen nun kostenlos reservieren und zum Auto gehen.

Sobald ihr in der Nähe eures Autos seid, könnt ihr es mit der Smartphone-App öffnen.

MILES München – die Miete beenden

Die Autos könnt ihr auf allen öffentlichen Parkplätzen im Geschäftsgebiet (siehe unten) abstellen und die Miete dort mit der App beenden. Es ist also nicht nötig eine Station anzufahren. So funktioniert es: Stellt den Motor aus (bei Fahrzeugen die eine Schlüssel haben, legt diesen bitte zurück in die Halterung im Handschuhfach). Bei allen anderen Fahrzeugen genügt ein kurzer Druck auf den Start/Stop-Knopf. Steigt jetzt aus (schaut nochmal, dass ihr nichts vergessen habt) und klickt dann in der App auf “Fahrt beenden” – bitte nicht drücken solange ihr noch im Auto seid – sonst werdet ihr im Zweifel eingesperrt 🙂

Das Tanken in München

Beim Carsharing ist es üblich, dass der Kraftstoff in der Miete enthalten ist. So auch hier bei MILES.  Der Anbieter betankt die Autos entweder selbst, auch du als Nutzer kannst die Wagen aber tanken und dafür Fahrguthaben bekommen. Den Tankstand der Fahrzeuge kannst du in der App sehen. Liegt dieser unter 25%, kannst du bei einer Partnertankstelle tanken und erhälst dafür 5€ Fahrguthaben geschenkt. Sollte der Tankfüllstand unter 5% fallen, musst du in jedem Fall tanken, weil du sonst die Miete nicht beenden kannst.

Zu den Partnertankstellen in München gehören TOTAL und ARAL. Du entnimmst dann vor Ort nach dem Tanken einfach die Tankkarte aus der Halterung im Handschuhfach („klebt“ meist oben an der „Decke“ vom Handschuhfach) und gehst zur Kasse.

Beim Bezahlen benötigst du dann eine PIN. Diese vierstellige Nummer ist bei jedem Auto anders und du findest sie in der App bei der Ansicht deines reservierten Autos rechts oben.

MILES München- das Geschäftsgebiet

Wir haben noch keine Karte von MILES bekommen, aber die Fahrzeuge können nach aktuellen Informationen hier gemietet und abgestellt werden: Im Norden bis Schwabing-Freimann bzw. Milbertshofen, im Osten verläuft die Linie etwa in Höhe Johanneskirchen, im Süden ca. bis Ramersdorf-Perlach und im Westen bis Laim. Viel besser seht ihr das aber in der App nach der Anmeldung.

Das MILES Charity Programm

Ein Auto mieten und damit automatisch helfen? MILES macht das möglich und sammelt mit jedem gefahrenen Kilometer automatisch 1 Cent für soziale Einrichtungen. Diese werden dann mit dem Geld unterstützt. Somit gibt das StartUp einen Teil der Einnahmen an die Community zurück. Da fährt man doch gleich noch ein Stück länger für den guten Zweck 🙂

MILES München – Die Preise

Wie in Hamburg oder Berlin kostet die spontane Fahrt je nach Fahrzeuggröße. Die kleinen und mittleren Fahrzeuge kosten 0,89 Euro pro Kilometer, die Transporter liegen bei 1,19 Euro je Kilometer. Der Vorteil: Es wird nicht wie sonst bei anderen Anbietern üblich nach Minuten abgerechnet. Ihr müsst also keine Angst haben, wenn ihr in München mal wieder im Stau steht. Und: Kosten wie Parken, Versicherung oder Benzin sind wie bei DriveNow oder car2go auch, in den Kilometerpreisen bereits enthalten. Es können aber zusätzliche Gebühren entstehen, etwa wenn das Auto geparkt wird, um es danach weiter zu nutzen. Zudem gibt es Auch Preise für mehrere Stunden und Kilometer. Wir haben alle MILES Preise auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Lust, MILES München mal auszuprobieren? 

Dann los!

- Author: