Miles Carsharing

Miles Carsharing

MILES Carsharing (hieß früher drive by) ist ein Anbieter, der derzeit in Berlin und Hamburg aktiv ist. MILES ist – ähnlich wie DriveNow oder Car2Go – ein Freefloating-Anbieter.  Die Autos können also überall im Geschäftsgebiet auf öffentlichem Straßenland abgestellt und angemietet werden. Der Unterschied zu den anderen Anbietern: MILES rechnet nicht in Minuten ab, sondern in Kilometern. Das ist vor allem in Städten sinnvoll, weil dann der Stau kein Geld kostet.

MILES Carsharing – Anmeldung mit Promotion Code

Wer MILES nutzen möchte, muss sich vorher hier online anmelden. Wer dabei sparen will, gibt einfach den Promotion Code „drivegutschein“ in das Feld „Promotion Code“ bei der Anmeldung ein. Mit diesem Gutschein wird die Anmeldung kostenlos und man erhält kostenlos 10 € Guthaben zum sofort Durchstarten. Alternativ kann auch direkt der Gutscheinlink genutzt werden.

MILES Carsharing – die Städte

Miles hieß vorher drive by und ist damals in Berlin gestartet. Heute ist das StartUp in Berlin, Köln und Hamburg aktiv. Auch auf Sylt hat das Startup ein Angebot.

Mehr zu Miles Hamburg | Mehr zu Miles Berlin | Mehr zu MILES Köln | Mehr zu MILES Düsseldorf

MILES Carsharing – die Autos

Zur Flotte gehören heute im Wesentlichen: VW Polo, Audi A1, Fiat 500, Audi A3, VW Golf Variant, VW T6, VW Crafter, Renault Master

 

Miles Carsharing

Das MILES Fahrzeug Audi A1

MILES

Hier seht ihr das neue Layout an den Transportern.

MILES Carsharing – die Tarife

Die Miles Preise richten sich ein wenig nach der gewählten Fahrzeugklasse.

Die Autos werden in Größenklassen S, M, L eingeordnet. Ein Kilometer in den Klassen S + M (Fiat 500, Audi A1, Audi A3, VW Golf Variant) kostet z.B. 0,89 Euro je Kilometer und bei L (Transporter) sind es 1,19 Euro je Kilometer. Hinzu kommen diverse Prepaid-Angebote und Tagesmieten.

Alle Preise als übersichtliche Tabelle findest du auf unserer Seite MILES Preise

MILES – Führerschein verifizieren

Nach der Online-Anmeldung könnt ihr die App im AppStore herunterladen. Dazu sucht ihr im Appstore einfach nach „MILES“.  In der App meldet ihr euch mit eurem Benutzernamen und Passwort an. Anschließend könnt ihr euren Führerschein direkt in der App per Video verifizieren. Eine Kundenkarte oder Ähnliches gibt es bei MILES  nicht. Folgt einfach den Anweisungen in der App und wartet dann kurz, bis der Führerschein bestätigt wurde. Wenn das durch ist, könnt ihr sofort mit MILES Carsharing starten.

MILES – Fahrzeug per App mieten

Wenn der Führerschein verifiziert ist, kann es losgehen. In der App seht ihr die Positionen aller verfügbaren Fahrzeuge als kleines Symbol. Klickt hier drauf und ihr bekommt zusätzliche Informationen zum Fahrzeug wie Entfernung, Tankstand und Sauberkeit. Zusätzlch gibt es oben ein Listensymbol – hier bekommt ihr (Überraschung ;)) eine Liste aller Autos geordnet nach Entfernung angezeigt. Ihr könnt das Fahrzeug dann kostenlos reservieren und zum Auto laufen.

Wenn das Auto in der Nähe ist, könnt ihr es mit nur einem Klick in der App öffnen. Ihr müsst vorher noch  kurz 1, 2 Fragen beantworten – dann öffnet sich das Fahrzeug. Den Audi startet ihr dann via Start-Stop-Knopf direkt hinter dem Lenkrad, den Fiat mit dem Schlüssel aus dem Handschuhfach.

MILES – Fahrt beenden

Fahrt bis zu einem Ziel im Geschäftsgebiet. Nur dort kann das Auto auf allen öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden .Schaltet den Motor aus und steckt dann (beim Fiat) den Schlüssel zurück in die Halterung im Handschuhfach. Vorsicht: Immer erst aussteigen, dann erst in der App auf “Fahrt beenden” klicken – sonst seid ihr im blödesten Fall im Fahrzeug eingesperrt!

MILES – Tanken

Keine Angst. Der Kraftstoff muss nicht von dir bezahlt werden. Er ist im Kilometerpreis bereits enthalten. Die Autos werden entweder vom MILES Serviceteam betankt, oder von dir als Nutzer. Den Tankstand der Fahrzeuge findest du in der App. Liegt er unter 25 Prozent, kannst du bei einer der Partnertankstellen tanken und bekommst dafür 5 Euro Fahrtguthaben gutgeschrieben. Sollte der Tankfüllstand unter 5% fallen, musst du tanken, weil du sonst die Miete nicht beenden kannst.

Die Partnertankstellen sind ARAL und Total. Zum Tanken entnimmst dann nach dem Tankvorgang einfach die Tankkarte aus der Halterung im Handschuhfach (meist oben an die „Decke „geklebt“). Beim Bezahlvorgang benötigst du dann die Tankpin. Diese vierstellige Zahl ist bei jedem Auto anders und du findest sie in der App bei der Ansicht deines reservierten Autos oben rechts.

Stand: Juni 2019

- Author: