DriveNow WM Aktion: Anmeldung 4,99€ + bis 90 Freiminuten

DriveNow WM Aktion

Zur FIFA Fußball WM in Russland bietet der Carsharing-Anbieter DriveNow wieder eine besondere Aktion für Neukunden.

Zum einen kostet die Anmeldung im Zeitraum 14.06.2018 bis 15.07.2018 nur 4,99 Euro statt sonst 29 Euro. Da die Mitgliedschaft bei DriveNow nichts kostet, lohnt die Anmeldung im Rahmen der DriveNow WM Aktion in jedem Fall, falls man plötzlich doch mal ein Auto braucht.

Außerdem könnt ihr bis zu 90 Freiminuten erhalten.

Bis zu 90 Freiminuten – so geht’s

  • Meldet euch bis zu einem Tag vor dem nächsten  Deutschland-Spiel mit unserem Gutscheinlink an
  • Du bekommst dann so viele Freiminuten, wie die deutsche Mannschaft ohne Gegentor bleibt
  • Die Freiminuten bekommst du am Werktag nach dem Spiel gutgeschrieben

Ein Beispiel:

Deutschland spielt am 17.06.2018 gegen Mexico.

Du müsstest dich jetzt bis zum 16.06.2018 um 23:59 Uhr bei DriveNow angemeldet haben. Angenommen Deutschland erhält gegen Mexico in der 80. Minute ein Gegentor. Dann würdest du 80 Freiminuten von DriveNow bekommen.

>> Hier geht es direkt zur WM-Aktion <<

DriveNow Kindersitz – Sicher fahren mit den Kleinen

DriveNow Kindersitz

Wer in einem Carsharing-Fahrzeug mit Kindern unterwegs ist, sollte den DriveNow Kindersitz nutzen. Dazu findet ihr in allen BMW-Modellen (BMW Cabrio, BMW i3, BMW X1, BMW 1er, BMW 2er, BMW Active Tourer) eine Sitzerhöhung, meist im Kofferraum.

DriveNow Kindersitz – Die Fakten

Die Sitzerhöhung ist für Kinder mit einem Gewicht zwischen 15 und 36 KG gedacht, bzw. für Kinder, die zwischen 3 und 12 Jahren alt sind. DriveNow selbst sagt, dass die Erhöhungen neusten Ansprüchen genügen und über die Norm ECE R44/04 abgesichert sind.

Übrigens verfügen alle DriveNow-Autos über den sogenannten Isofix Standard. Ihr könnt dort also auch eure eigenen Kindersitze entsprechend befestigen, so vorhanden.

So nutzt du den Kindersitz bei DriveNow

  1. Entnehmt den Sitz aus dem Kofferraum
  2. Prüft den Sitz auf eventuelle Beschädigungen (wenn ihr welche feststellt, würde ich das der Hotline melden)
  3. Die Sitzerhöhung wird dann in Fahrtrichtung auf einen der Sitze mit Dreipunktgurt auf der Rückbank gestellt. Die Gurte dürfen nicht verdreht sein.
  4. Setzt das Kind in den DriveNow Kindersitz und führt den Gurt unter der Armlehnen entlang. Der obere Teil vom Gurt muss über die Schulter und Armlehne verlaufen.
  5. Der Sitz sollte in der Mitte des Platzes stehen, der Gurt sollte fest angelegt sein, ohne zu klemmen oder zu strangulieren.

Kindersitzerhöhungen – die rechtliche Lage

Wie sieht es rechtlich eigentlich aus? (Dies ist keine Rechtsberatung, wir bedienen uns hierbei lediglich der StVO und Artikeln zu diesem Thema). Laut§ 21 Absatz 1a der Straßenverkehrsordnung sind Kinderautositzerhöhungen für Kinder bis zu 150 cm Körpergröße bzw. bis zum 12. Lebensjahr gedacht.

Wenn Euer Kind schon größer als 150 cm ist, aber noch keine 12 Jahre alt, so ist eine extra Sitzerhöhung nicht zwingend erforderlich. Andersherum benötigen Erwachsene, die kleiner als 150 cm groß sind, tatsächlich auch eine Sitzerhöhung.

Du bist noch nicht bei DriveNow? Dann nutze unseren Gutschein und spare bis zu 70% bei der Anmeldung. Wir packen nochmal 30 Freiminuten oben drauf, damit du sofort kostenlos losfahren kannst.

Foto: Privat