DriveNow Unfall Kosten – Was tun wenn es kracht?

DriveNow Unfall Kosten

Bevor man sich bei DriveNow anmeldet und hinter das Steuer eines BMW oder MINI setzt, will man vielleicht wissen: Wer trägt die Kosten bei einem Unfall?

Grundsätzlich gilt: Bei jeder Miete wird automatisch 1 Euro zusätzlich berechnet, für alle Versicherungen (Haftpflichtversicherung sowie Vollkasko- und Diebstahlschutz ). Hinzu kommt im Fall eines Unfalls noch die Selbstbeteiligung in Höhe von 350 Euro. Grundsätzlich müsst ihr zwischen verschiedenen Dingen unterscheiden:

 1. Schaden vor der Fahrt entdeckt

Ihr zahlt immer nur DriveNow Unfall Kosten, die ihr selbst verursacht habt. Angenommen ihr habt ein Auto reserviert, geht zum Fahrzeug und findet sichtbare Schäden. Dann schaut einfach in die DriveNow-App unter „Schäden prüfen“, ob der Schaden da bereits eingetragen ist. Wenn ja, ist alles gut – DriveNow weiß Bescheid und ihr könnt losfahren.

Ist der Schaden noch nicht in der App zu sehen (erkennbar an den roten Punkten auf der Abbildung vom Auto), dann solltet ihr ihn melden. Das geht über die kostenlose Schadenshotline unter +49 800 7 23 40 70. Dann ist gesichert, dass ihr den Schaden nicht verursacht habt und ihr könnt beruhigt losfahren

2. Es kommt zum Unfall

a) Es ist nur ein kleiner Schaden und niemand ist involviert 

Ihr seid beim Einparken gegen eine Mauer gefahren? Dann ruft ihr die oben genannte Schadenshotline an und meldet den Schaden. Ihr müsst dann bei Selbstverschulden und je nach Höhe in der Regel nur die 350 Euro Selbstbehalt bezahlen, den Rest übernimmt die Versicherung (außer ihr handelt grob fahrlässig)

b) Es ist ein größerer Schaden und andere Verkehrsteilnehmer sind involviert

In diesem Fall müsst ihr zwingend die Polizei rufen. Im Handschuhfach gibt es zusätzlich einen Schadensflyer, was zu tun ist. Im Grunde sind es diese 4 Punkte

1. Die Polizei rufen (über 110 oder – falls bekannt – die nächste Polizeidienststelle)
2. Trennt am Schadensflyer die Schadenkarte raus und gebt sie dem Unfallgegner
3. Ruft bei DriveNow unter +49 800 7 23 40 70 (kostenlos) an und meldet den Unfall
4. Füllt den Schadenbericht auf dem Schadenflyer aus und schickt ihn an DriveNow schicken (Adresse steht drauf)

Von den DriveNow Unfall Kosten her gilt auch hier: Wenn ihr nicht grob fahrlässig handelt, z.B. wegen Trunkenheit am Steuer, dann zahlt ihr nur den Selbstbehalt von 350 Euro. Übrigens findest du hier alle DriveNow Preise.

Du bist noch kein DriveNow Kunde? Dann melde dich jetzt hier mit dem aktuellen Gutschein an und bekomme 15 Freiminuten geschenkt! Da es keine monatliche Gebühren gibt, lohnt eine Anmeldung in jedem Fall.

Foto: DriveNow Presse

DriveNow Neujahrsaktion 2018

Drivenow Neujahrsaktion

Hier bekommt ihr kurz und knackig die Infos zur DriveNow Neujahrsaktion 2017 / 2018.

In der Zeit vom 01.01.2018 bis einschließlich 22.01.2018 könnt ihr euch bei DriveNow für einmalig nur 4,99 Euro statt sonst 29 Euro anmelden. Dazu gibt es noch 15 Freiminuten. Da es bei DriveNow ja keine monatlichen Gebühren gibt, und ihr nur zahlt wenn ihr die Autos auch nutzt, lohnt sich eine Anmeldung durchaus jetzt, auch wenn ihr erst später mal ein Fahrzeug braucht, z.B. um Teile von IKEA nach Hause zu fahren oder den schweren Geburtstagseinkauf im März.

HIER GEHT ES DIREKT ZUR AKTION

Was ist DriveNow?

Mit DriveNow kannst du BMW und MINI Fahrzeuge einfach per App sofort von der Straße mieten und woanders im Geschäftsgebiet wieder abstellen. Im Minutenpreis ab 33 Cent sind Benzin, Parkgebühren und Versicherung enthalten. Mach jetzt bei der DriveNow Neujahrsaktion 2018 mit uns sichere die deine Mitgliedschaft, um jederzeit ein Auto zu haben wenn du eins brauchst. Es gibt keine monatliche Gebühr, du zahlst nur wenn du das Auto auch nutzt.