Drivenow Mindestalter – Wie alt muss man sein?

Drivenow Mindestalter

Oft Fragen uns Nutzer nach dem Drivenow Mindestalter. Also wie alt muss man sein, um sich bei DriveNow anmelden zu können?

Die Frage lässt sich über die AGB von DriveNow recht leicht beantworten. Anmelden können sich Personen die das Mindestalter von 21 Jahren vollendet haben und seit mindestens einem Jahr ohne Unterbrechungen einen in Deutschland gültigen Führerschein besitzen. Kurzum: Das Mindestalter beträgt 21 Jahre.

Drivenow Mindestalter – Warum?

Warum gibt es nun überhaupt ein Mindestalter? Ich vermute mal, DriveNow möchte die hochwertigen Fahrzeuge (es sind immer voll ausgestattete BMW und MINIs) nicht einem 18-Jährigen überlassen, der wenig Fahrerfahrung hat, damit vor seinen Freunden angeben will und dann ggf. einen Unfall baut. Aus der Sicht finde ich das Mindestalter von 21 Jahren vernünftig.

Wenn du also schon 21 Jahre alt bist, kannst du dich am besten hier mit unserem Gutschein anmelden und sparst so knapp 20€ bei der einmaligen Anmeldegebühr (es sind dann nur 9,98€ statt 29€). Zudem bekommst du 15 Freiminuten zum sofort Losfahren dazu!)

Foto: BMW Presse

DriveNow 4,99 € Aktion bis 3. September 2017

Carsharing-Freunde aufgepasst! DriveNow feiert den Erfolg seiner Elektroflotte mal wieder mit einer besonderen Aktion. Im Zeitraum  11.08. bis einschließlich 03.09.2017 könnt ihr euch für nur 4,99 € statt 29 Euro bei DriveNow anmelden und bekommt noch 15 Freiminuten obendrauf. Damit ist die Anmeldung rechnerisch quasi kostenfrei.

Tipp: Da es keinerlei monatliche Gebühren gibt, kann man sich ruhig jetzt schon anmelden, auch wenn man das Auto akut nicht braucht. Wenn man dann mal ein kleines Möbelstück transportieren will oder den schweren Einkauf, dann braucht man nur die App zücken, Auto finden und kann sofort losfahren.


Die Aktion gilt  für alle fünf Städte: Berlin, München, Köln, Hamburg, Düsseldorf!

HIER GEHT ES DIREKT ZUR AKTION

DriveNow: Flughafen München jetzt mit Schnellladestation

Flughafen München

Einen BMW i3 in 30 Minuten von 0 auf 80% aufladen? Das könnt ihr ab sofort am Flughafen München. Es gibt ab jetzt acht Ladepunkten, die nur von DriveNow-Fahrzeugen genutzt werden dürfen. Hier können die 85 Elektromodelle der Münchner Flotte ab jetzt geladen werden. Die Säulen befinden sich im Parkhaus P20 auf der Ebene 01. Das ist ein Sonderparkbereich, der ausschließlich für Carsharing-Autos zur Verfügung steht. Die Ladevorgänge könnt Ihr wie gewohnt auch als DriveNow Kunden mit der Ladekarte im Fahrzeug starten. Vorteil: Ihr erhaltet dafür 30 Bonusminuten.

Mehr über den i3

Wenn ihr mehr zu dem Elektroflitzer i3 von DriveNow erfahren wollt, ich habe ihn ausprobiert und hier darüber berichtet. Wer also mal Elektromobilität ausprobieren will, kann das mit Carsharing und DriveNow recht einfach und auch bezahlbar auf Minutenbasis tun. Einfach anmelden, App runterladen und losfahren.

Wer noch nicht bei DriveNow angemeldet ist, kann übrigens hier unseren Gutschein nutzen und bis zu 82% bei der Anmeldung sparen!