DriveNow Kundenkarte ersetzt Chip

Bisher hat man die DriveNow Fahrzeuge immer mit einem Chip geöffnet, der auf den Führerschein geklebt war. Damit wollte das Unternehmen offenbar sicherstellen, dass man einen Führerschein hat und ihn auch mitführt. Leider passte der Führerschein oft nicht mehr ins Portemonnaie oder aber der Chip ging kaputt weil viele ihn in der Hosentasche aufbewahrt und sich draufgesetzt haben.

Daher gibt es ab jetzt für Neukunden keinen Chip mehr, sondern eine Kundenkarte im Scheckkartenformat. Nachteil: Noch eine Karte mehr in der Brieftasche. Vorteil: Weniger störanfällig und der Führerschein bleibt sauber. Ob Bestandskunden ihren Chip umtauschen können, ist derzeit nicht klar. Wen es interessiert, der fragt am besten direkt bei service@drive-now.com nach. Wenn ich etwas herausbekomme, erfahrt ihr es hier.

Wer sich jetzt neu anmeldet, bekommt bereits die Kundenkarte. Wer bei der Anmeldung jetzt noch sparen will, nutzt am besten unseren Gutschein. Hier zahlt ihr nur 9,98 Euro statt 29 Euro für die Anmeldung und erhaltet 15 Freiminuten dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.