News: DriveNow Sommeraktion in Deutschland & neue Autos in Wien

Sommeraktion in 5 deutschen Städten

Sommeraktion

DriveNow hat wieder eine Sommeraktion veröffentlicht! Vom 12.06.2017 bis einschließlich 02.07.2017 könnt ihr euch in allen fünf deutschen Städten (Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, München) bei DriveNow für einmalig 4,99€ Anmeldegebühr statt 29 € anmelden. Zusätzlich bekommt ihr als Neukunde auch noch 15 Freiminuten geschenkt.

Anmelden lohnt sich, auch wenn ihr gerade jetzt kein Auto braucht. Da es keine laufenden Gebühren gibt, sondern ihr wirklich nur pro Minute zahlt, wenn ihr ein Auto anmietet, ist es immer gut die Kundenkarte in der Tasche zu haben.

HIER GEHT ES DIREKT ZUR AKTION

Neue Autos in Wien

Auch für DriveNow Fans aus Österreich gibt es Neuigkeiten. Dort wurde gerade das BMW 2er Cabrio eingeflottet. Die BMW 2er Cabrios ergänzen die MINI Cabrios und bieten Platz für bis zu vier Personen. „Mit den neuen Cabrios bieten wir unseren Kunden in Wien noch mehr Fahrzeugvielfalt“, sagt Robert Kahr, Geschäftsführer von DriveNow Austria. „Gerade im Sommer sind unsere MINI Cabrios sehr gefragt. Mit dem geräumigeren BMW 2er Modell gehen wir auf die Wünsche unserer Kunden ein, an sonnigen Tagen auch mit mehreren Freunden und Gepäck Ausflüge zu unternehmen.“

Zum aktuellen DriveNow-Gutschein für Österreich geht es hier.

Fotos: DriveNow

Kostenlos anmelden für DriveNow Österreich

DriveNow im Ausland

Wir haben noch eine kleine Aktion für Österreich für euch entdeckt. Vom 29.05 – 18.06.2017 können sich  alle Neukunden  in Wien kostenlos für den Service von DriveNow anmelden und bekommen 15 Freiminuten dazu.

Wenn du aus Österreich kommst, kommst du hier direkt zur kostenlosen Anmeldung.

Kunden aus Deutschland können unseren aktuellen Gutschein nutzen und zahlen nur 9,98 Euro statt 29 Euro für die Anmeldung bei DriveNow.

DriveNow Helsinki: Anbieter expandiert nach Finnland
DriveNow Helsinki

DriveNow kommt nach Helsinki.

Ganz interessant, wenn ihr in Europa auf Städtereise seid. DriveNow bringt seinen Service auch nach Helsinki. Ab dem 24. Mai 2017 werden mit „DriveNow Helsinki“ in der finnländischen Hauptstadt 150 BMW und MINI in einem 40 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet nutzbar sein. DriveNow-Geschäftsführer Nico Gabriel: „In Helsinki als zwölfter DriveNow Stadt zu starten, ist ein bedeutender Schritt für uns. Nach Kopenhagen und Stockholm ergänzen wir den skandinavischen Markt mit der finnischen Hauptstadt um einen wichtigen Standort.“

Bisher gibt es in Helsinki noch kein vergleichbares Carsharing-Modell. DriveNow Helsinki schließt also eine Lücke im Verkersmix.

DriveNow Helsinki: Diese Autos sind dabei

Von den Fahrzeugen her gibt es vom BMW X1 und 2er über MINI Drei- und Fünftürer bis hin zum vollelektrischen BMW i3 alles, was das Auto-Herz begehrt. Es besteht die Möglichkeit, zum Flughafen Helsinki-Vantaa zu fahren oder umgekehrt die Fahrzeuge dort auch anzumieten. Das ist gerade für Touristen aus anderen europäischen Städten spannend. Ihr könnt DriveNow im Urlaub auch mit eurer deutschen Kundenkarte bzw. eurer DriveNow App nutzen. Vorher muss man aber die AGB des jeweiligen Landes online bestätigen. Wie das geht und einen Erfahrungsbericht aus Wien habe ich euch mal im Artikel DriveNow im Ausland nutzen aufgeschrieben.

Foto: DriveNow

DriveNow Auto finden

drivenow auto finden

Ein DriveNow Auto finden ist im Grunde ganz leicht. Es gibt zwei Möglichkeiten ein Fahrzeug in deiner Stadt zu finden.

1. DriveNow Auto finden per App

Mit der DriveNow App findest du dein Auto am schnellsten. Du kannst die App mit einem iPhone in deinem Appstore finden, wenn du nach „DriveNow“ suchst. Oder du findest sie hier. Wenn du ein Android Telefon besitzt, findest du die App im Playstore, hier ist der direkte Link.

Wenn du die App geöffnet hast und dich mit deinen DriveNow Benutzerdaten angemeldet hast, landest du in der Regel direkt in der Karte. Du kannst dann mit Klick auf das kleine Pfeil-Symbol unten rechts zu deinem Standort springen. Jetzt siehst du die Autos in deiner Nähe als kleine blaue Punkte. Wenn du darauf klickst, siehst du Details zum Auto und kannst es sofort mit nur einem Klick reservieren.

Es bleibt dann 15 Minuten kostenlos für dich reserviert. Danach wird das Auto wieder für andere Nutzer freigegeben, wenn du es nicht angemietet hast.

 2. DriveNow Auto finden auf der Straße

Zugegeben, die Variante ist etwas oldschool, aber z.B. dann nötig wenn du kein Handy dabei hast oder der Akku leer ist. Dann nämlich kannst du im Straßenland einfach nach den DriveNow Autos Ausschau halten (du erkennst sie an der Markierung, die meist hinten zu sehen ist. Die Farbe der Autos ist in der Regel schwarz oder weiß, wobei es auch andere Töne gibt, die ins rötliche gehen) .

Am Auto siehst du eine kleine Runde Box hinter Winschutzscheibe über den Lenkrad. Wenn die „grün“ leuchtet, ist das Fahrzeug frei und kann von dir angemietet werden. Dazu legst du einfach deine Kundenkarte (Auch DriveNow ID genannt) von außen auf den grünen Punkt und das Auto sollte ich dann nach kurzer Zeit öffnen.

Übrigens: Bevor du ein DriveNow Auto finden und vor allem auch fahren kannst, musst du dich online bei DriveNow registriert haben. Wenn du dazu unseren Gutschein nutzt, zahlst du statt 29 Euro Anmeldegebühr nur 9,98 €.

DriveNow tanken: Bezahlen direkt aus dem Auto heraus möglich
DriveNow tanken

DriveNow Autos lassen sich nun noch einfacher tanken

Wenn ihr euer DriveNow Fahrzeug selbst betankt, müsst ihr das nicht bezahlen. Das übernimmt DriveNow für euch. Besser noch: Ihr bekommt sogar Freiminuten wenn der Tankstand unter 25% ist (mehr dazu unten).

Ganz neu: Wenn ihr an teilnehmenden TOTAL-Stationen (derzeit Hamburg und Berlin) tankt, müsst ihr zum Bezahlen nicht mal mehr in die Tankstelle reingehen. Das Fahrzeug erkennt selbst den Standort und ihr könnt über das Fahrzeugdisplay zahlen. Dazu gebt ihr einfach die Nummer der Zapfsäule im Display ein und die Abrechnung erfolgt sofort und automatisch zwischen Auto und Tankstelle

DriveNow tanken: Freiminuten bekommen

Wenn ihr an den Partnertankstellen von Shell- und Total tankt, ist das für euch kostenlos. Zudem bekommt ihr 30 Freiminuten fürs Tanken, wenn der Tankstand vor dem Tanken unter 25% liegt und danach bei über 90%.

Ihr habt zwei Möglichkeit zum DriveNow tanken: 

1. Nutzt die Tankkarte aus der Mittelarmlehne. Dazu klickst du nach Ausschalten des Motors im Display die Option „Tanken“ auf dem DriveNow Bildschirm. Dir wird dann die PIN für die Tankkarte angezeigt. Die kannst du dann an der Kasse eingeben. Achtung: manchmal musst dazu auch den aktuellen Kilometerstand eingeben. Wenn du den nicht weißt, gib hier einfach 0 ein.

2. An immer mehr Total-Tankstellen kannst du bezahlen, ohne in die Tankstelle laufen zu müssen. Derzeit geht das in Berlin und Hamburg, weitere Städte folgen. Hier erkennt das DriveNow Fahrzeug seinen Standort und weiß daher, an welcher Tankstelle es steht. Du kannst also den Tankvorgang im Fahrzeugdisplay starten, dann tankst du und dann gibst du im Fahrzeug-Display die Nummer der Zapfsäule ein. Das Auto zahlt dann quasi ganz allein die Rechnung.

Übrigens: Anders als bei normalen Mietautos bist du bei DriveNow nicht verpflichtet, Fahrzeuge zu betanken. Das übernimmt normalwerweise das Service-Team für dich. Da es aber die 30 Bonusminuten gibt, lohnt es sich schon, vor allem wenn der Tankvorgang durch das neue Bezahlsystem noch schneller geht.

Du willst DriveNow auch mal ausprobieren? Dann nutze unseren DriveNow Gutschein und melde dich für nur 9,98 Euro statt 29 Euro bei DriveNow an.

DriveNow Osterspecial: Anmeldung nur 4,99€ statt 29€ + Freiminuten

DriveNow Osterspecial

Ihr wollt spontan einen BMW oder ein MINI Cabrio mieten? Einfach mal für eine Stunde zwischendurch? Dann nutzt das DriveNow Osterspecial bzw. Frühlingsspecial und meldet euch an! Vom 10.04.2017 bis einschließlich 30.04.2017 könnt ihr euch bei dem Carsharing-Anbieter für einmalig nur 4,99 Euro anmelden. Sonst kostet die Anmeldung 29 Euro einmalig. Ihr spart hier also schon mal richtig Geld. Und: Weil es auch noch 15 Freiminuten On-Top gibt, ist die Anmeldung rechnerisch eigentlich kostenlos, da auch die Freiminuten einen Wert von ungefähr 5 Euro haben.

Update: Die Osteraktion ist leider vorbei. Du kommst aber hier trotzdem zum aktuellen Gutschein für 9,98€ statt 29€

Tipp: DriveNow Osterspecial für Anmeldung nutzen

Da es bei DriveNow keine monatlichen Gebühren gibt, mein Tipp: Nutzt den Aktionszeitraum für die Anmeldung, man weiß nie wann man plötzlich mal ein Auto braucht. Ob mit der Freundin im Cabrio durch die Stadt,abends One-Way nüchtern in den Club und dann angetrunken mit dem Taxi zurück oder aber Getränkekisten nach Hause fahren. Die Varianten sind vielfältig.

Wenn ihr euch angemeldet habt, sucht euch hier eine Registrierungsstation in eurer Nähe, ladet die App runter, holt eure Kundenkarte ab und ab geht’s. Mini und BMW mieten mit wenigen Klicks. Hier gibt es ein komplettes Video Tutorial, wie ihr euch anmeldet:

Neue DriveNow App: Autos bis zu 5x schneller mieten

DriveNow App

Die DriveNow App zum Anmieten und Öffnen der Fahrzeuge wurde gründlich überarbeitet. Ab jetzt könnt ihr die die Fahrzeuge innerhalb von Sekunden reservieren, öffnen und losfahren. Auch neu: Zusatzoptionen wie das Buchen eines Stundenpakets oder die Zieleingabe ins Navi sind jetzt auch direkt über die App möglich.

Die neue App steht ab heute (22.3.2017) zum Download für iOS und Android bereit. Wer die DriveNow App schon hat, kann sie einfach in seinem App-Store updaten, dann bekommt ihr alle aktuellen Funktionen.  Hauptziel der neuen App ist die Beschleunigung des Mietprozesses: Die BMW und MINI Modelle lassen sich nun jeweils mit nur einem Klick in der App reservieren.Ihr bekommt zudem jetzt bereits ab einem Abstand von 150 Metern eine Info, dass ihr das Fahrzeug per App öffnen könnt. Ihr müsst dann im Auto wirklich nur noch eure vierstellige Sicherheits-PIN eingeben und könnt sofort losfahren.

Hier mit Gutschein bei DriveNow anmelden und neue App downloaden.

So sieht die neue DriveNow App aus

So sieht die neue Übersichtskarte in der App aus, mit der ihr das nächste Auto in der Nähe angezeigt bekommt. Ihr bekommt jetzt sofort die Entfernung und Laufzeit angezeigt und könnt das Fahrzeug mit einem Klick sofort für 15 Minuten kostenfrei reservieren.

DriveNow App

Wenn ihr das Auto reserviert habt, sehr ihr einen Countdown wie lange die Reservierung gültig ist. Schafft ihr es nicht in 15 Minuten zum Auto, müsstet ihr die Reservierung kostenpflichtig verlängern. Braucht ihr das Auto nicht mehr, könnt ihr es über „stornieren“ auch wieder abbestellen. Es entstehen keine Kosten.

DriveNow App - Fahrzeug reservieren

Du kannst deine Fahrt jetzt noch besser direkt in der DriveNow App planen. So kannst du einstellen, ob es eine geschäftliche oder private Fahrt ist, du kannst ein Ziel ins Navi eingeben oder z.B. Stundenpakete direkt per App buchen.

 

DriveNow App Extra Optionen

So sieht es aus, wenn du ein Stundenpaket direkt in der App buchen möchtest. Das ging bisher nur im Fahrzeug direkt über das Display.

DriveNow App Stundenpakete

 

Mein persönliches Fazit nach einem ersten Test: Die neue DriveNow App wirkt sehr durchdacht und macht den Mietvorgang noch einfacher als bisher. Durch die vielen Weißflächen kommt sie zudem deutlich schicker daher als die Vorgänger-Version. Teilt uns gern eure Erfahrungen mit der neuen App!

Wenn du selbst mal DriveNow ausprobieren willst, nutze hier unseren Gutschein und zahle nur 9,98€ für die einmalige Anmeldung statt 29€. Wir geben zudem noch 15 Freiminuten oben drauf!

Fotos: DriveNow / Screenshots aus der App.

 

 

 

Der Frühling ist da: 0€ Aktion in Österreich

DriveNow Cabrio - Der Mini

Gute Nachricht für Carsharing-Fans in Österreich. Vom 22.3 – 9.4. könnt ihr euch in Wien kostenlos bei DriveNow anmelden und bekommt 15 Freiminuten dazu. Ein idealer Anlass um mit einem Mini-Cabrio in den Frühling zu starten und auszuprobieren wie es ist, ein Auto einfach mit wenigen Klicks auf dem Handy zu reservieren.

HIER GEHTS DIREKT ZUR 0€ AKTION 

DriveNow Cabrio – Die Saison ist eröffnet!

DriveNow Cabrio

Kennt ihr das? Der Moment, wenn jemand ganz lässig in seinem Cabrio durch die Stadt düst und alle drehen sich um? Und dann denkt man sich: Arrg. ich will auch! Einfach mal lässig im Cabrio zum Brandenburger Tor in Berlin düsen oder am Hafen von Hamburg entlang. Kein Problem. Ein DriveNow Cabrio kannst du schon ab 31 Cent/Minute mieten. Und das ganz unkompliziert per App. Jetzt wo das Wetter mit jedem Tag besser wird, sind die Cabrios bei DriveNow wieder hoch im Kurs. Hier stellen wir dir die beiden verfügbaren Autos vor.

DriveNow Cabrio – Der 2er BMW

DriveNow Cabrio

Das BMW Cabrio kommt mit voller Ausstattung daher. 3-Türen,  4 Sitze, Klimaautomatik, Park Distance Control, Multifunktionslenkrad, Xenon Licht, ordentliches Navigationssystem und ganze 150 PS. In 20 Sekunden ist das Verdeck unten und der Frühlingsausflug kann starten. Für nur 34 Cent pro Minute kannst du also mit einem voll ausgestatteten BMW Cabrio deine Runden drehen. Und wenn du dich hier mit unserem Gutschein anmeldest, schenken wir dir noch einen Großteil der Anmeldegebühr und 15 Freiminuten.

DriveNow Cabrio – Der MINI

DriveNow Cabrio - Der Mini

Wer noch etwas mehr Go-Kart-Feeling möchte, kann sich das MINI-Cabrio schnappen. Hier ist das Verdeck in 18 Sekunden unten, ein Knopfdruck genügt. Auch das MINI Cabrio ist voll ausgestattet, von Klimaautomatik über ein Multifunktionslenkrad, Park Distance Control (hinten) , das Excitement Paket bis hin zu spannenden MINI Driving Modes für z.B. extra sportliches Fahren. Tipp: Noch bis zum 31.03. könnt ihr das Mini-Cabrio für günstige 31 Ct pro Minute anmieten, ab April kostet es dann wie der BMW auch 34 Cent in der Minute.

DriveNow Cabrio per Stundenpaket

Wenn man wirklich mal einen Ausflug ins Umland machen will, lohnen sich die DriveNow Stundenpakete. Dann zahlst du nicht wie üblich pro Minute sondern einen Festpreis für eine bestimmte Anzahl von Stunden. So kosten 3 Stunden z.B. 29 Euro, 6 Stunden kosten 54 Euro und bei 9 Stunden werden euch 79 Euro berechnet. Folgt dem Link zu den Stundenpaketen für mehr Details zu den Preisen.

Wenn du wissen willst, wie DriveNow generell funktioniert, kannst du es hier nachlesen: Wie funktioniert DriveNow?

JETZT MIT GUTSCHEIN BEI DRIVENOW ANMELDEN UND CABRIO MIETEN

 

 Fotos: DriveNow 

 

 

DriveNow i3 laden: Wenn der Akku ganz leer ist

DriveNow i3 laden Wer Elektroautos einfach mal ausprobieren will, kann das mit dem BMW i3 von DriveNow kostengünstig machen. Was aber, wenn das Laden des BMW i3 nicht möglich war? Wenn der Akku wirklich mal komplett leer ist?  Das wurde ich schon hier und da von Nutzern gefragt. Eigentlich sollte das gar nicht vorkommen, da ihr das Fahrzeug unterhalb von 15 Kilometer Restreichweite zwingend an einer Ladesäule abstellen müsst, um die Buchung zu beenden.

Wenn es aber doch mal vorkommt, dass ein i3 komplett leer ist, dann rücken die sogenannten „BMW Mobile Recharger“ aus und laden das Fahrzeug mit einer riesigen Batterie. Leider konnte ich mit dem Servicemitarbeiter nicht sprechen, aber immerhin zwei Fotos knipsen (Wenn hier ein Servicetechniker von DriveNow mitliest, schreib gern als Kommentar mal rein, wie lang so ein Aufladevorgang durch euch dauert und wie das technisch geht). Unten findet ihr noch eine Anleitung, wie ihr den i3 am besten aufladen könnt.

Übrigens: Ab einer Restreichweite von 25%  bekommt ihr im DriveNow-Display eine Info, dass ihr 30 Freiminuten dafür bekommt, wenn ihr das Auto an einer Ladesäule abstellt.

DriveNow i3 laden

Eine Ladesäule finden

Bevor ihr den DriveNow i3 laden könnt, braucht ihr eine Ladesäule. Die findet ihr im Display vom Fahrzeug unter „Navigation“ -> „Sonderziele“ -> „Ladestationen“ Die Ladesäulen werden hier als Liste, sortiert nach Entfernung zum aktuellen Standort, angezeigt.  Auch in eurer DriveNow App findet ihr die nächste Säule.

DriveNow i3 laden – so geht’s 

Habt ihr eine Ladesäule gefunden, nehmt ihr die Karte aus dem Lederetui in der Mittelarmlehne und haltet diese an das Lesefeld der Säule. Jetzt holt das Ladekabel aus dem Kofferraum und steckt es in die Steckdose. (Hinweis: Die innogy / RWE-Ladesäulen benötigen keine Karte). Jetzt kommt die andere Seite vom Kabel in den BMW i3. Wenn alles geklappt hat, müssten jetzt blaue LED-Leuchten  rund um die Ladebuchse des BMW i3 zu sehen sein. Wenn es Probleme gibt, ruft bitte die Hotline  an.

Wie beende ich den Ladevorgang?

Wenn du ein Auto an einer Säule angeschlossen vorfindest, solltest du (wer hätte es gedacht) zuerst den Ladevorgang beenden. Auch hierzu musst du dich an der Säule mit der Ladekarte aus der Mittelkonsole kurz identifizieren. Dann trennst du das Ladekabel zuerst vom Auto, dann von der Ladesäule ab und legst es in den Kofferraum. Vergiss nicht die Ladekarte wieder zurück in das Lederetui zu stecken.

Wichtig

– Um eine Buchung an einer Ladesäule zu beenden, muss sich die Ladestation innerhalb des Geschäftsgebiets befinden.
– Die Ladesäulen-Parkplätze dürfen nur verwendet werden, wenn ihr wirklich laden möchtet und nicht einfach so zum Parken.

Akku sparen

Ihr wisst nun wie ihr den DriveNow i3 laden könnt. Um aber möglichst viel Akku zu sparen, empfehle ich folgendes: Stellt das Fahrzeug auf den „Eco Pro“ – Modus um. Dazu einfach den Schalter auf der Mittelkonsole, neben dem iDrive-Controller, drücken Grundsätzlich gilt natürlich, dass jeder Verbraucher (Klimaanlage, Radio, Sitzheizung) die Reichweite verkürzt. Und auch der Fahrstil hat natürlich Einfluss. Wenn ihr immer voll durchtretet, gehen die 160 KM schnell zu Neige.

Wer mal seine ganz eigene BMW i3 Probefahrt machen will, kann ihn bei DriveNow einfach selbst fahren. Nutzt dazu gern unseren Gutschein und spart so 20 Euro bei der Anmeldung.